Aktuelles aus dem Jahr 2021

Ölspur auf der S6 bei Oberaich
 

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde am Mittwoch, dem 20.10.2021, um 06:09 Uhr zu einem technischen Einsatz alarmiert. "Binden von Betriebsmitteln, S6 FR Wien zwischen UFT Oberaich und Abfahrt Bruck-West" lautete der Einsatzbefehl der Landesleitzentrale.

Am Einsatzort angekommen wurde eine 400 Meter lange Ölspur, hervorgerufen durch einen technischen Defekt eines LKW, vorgefunden.
Zudem bestand die Gefahr, dass weiterer Treibstoff oder Öl in den Regenwasserkanal der Schnellstraße fließen könnte. Vom Einsatzleiter wurde deshalb die Freiwillige Stadtfeuerwehr Bruck an der Mur mit dem Bereichsstützpunktfahrzeug für Gefährliche Stoffe angefordert.

Der auslaufende Dieseltreibstoff wurde aufgefangen sowie die Ölspur mittels Bindemittel gebunden. Die Fahrbahn wurde mit einer Kehrmaschine der Straßenverwaltung ASFiNAG gereinigt. Nach rd. 2,5 Stunden konnten die Feuerwehren wieder einrücken, während des Einsatzes war die Schnellstraße in Fahrtrichtung Graz/Wien nur erschwert passierbar.

Im Einsatz standen zwei Feuerwehren sowie Autobahnpolizei und Straßenverwaltung ASFiNAG.


Quelle: FF Oberaich