Aktuelles aus dem Jahr 2021

Verkehrsunfall auf dem Schnellstraßenzubringer
 

Am Sonntagvormittag, dem 17.01.2021, wurde die Freiwillige Stadtfeuerwehr Bruck an der Mur gegen 10:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Schnellstraßenzubringer alarmiert.

Ein PKW prallte bei der Abzweigung Richtung Weitental bzw. Landesstraße nach Graz aus unbekannten Gründen gegen die Leitschiene. Am Fahrzeug entstand dabei Totalschaden, die beiden Insassen blieben aber zum Glück unverletzt.

Die Einsatztätigkeiten der Feuerwehr bestand aus Sicherungs- und Aufräumarbeiten sowie Unterstützung eines privaten Abschleppunternehmens beim Abtransport des Unfallfahrzeuges.

Übrigens:
In letzter Zeit gab es einiges zu tun für die Brucker Feuerwehr. Neben einer Fahrzeugbergung am Weg zur Pischkalm am Samstagvormittag waren etliche Türöffnungen wegen Unfällen in versperrten Wohnungen abzuarbeiten.



Quelle: FF Bruck an der Mur